Komische Visitenkarte im Briefkasten, soll ich reagieren?

Mert Kehr

Warum sollte ich antworten, wenn Sie nicht antworten? Wenn Sie kein Visitenkarteninhaber sind, können Sie mir eine Mail schicken. Um zu sehen, ob ich es bin, den Sie mailen wollen, schicken Sie mir einfach eine Nachricht über dieses Formular und ich werde es in meiner Datenbank nachschlagen. Wenn ich es überprüfe, werde ich auch diesen Beitrag aktualisieren.

Die Idee mit den Briefkästen ist nicht neu, und sie ist gut: Die Menschen wollen einen Platz für ihre Post haben, einen Ort, an dem sie auf ihre Post zugreifen können, ohne durch eine teure Mailbox gebunden zu sein, um ihre Postfächer zu lagern und zu verwalten. Wenn Sie sich fragen, warum ich mich für eine Mailbox interessiere, dann nur, weil ich versuche, dieses Problem zu lösen. Das ist auch der Grund, warum ich diesen Blog starte. So sehe ich dieses Problem und möchte es lösen. Das hat mich auch dazu motiviert, diesen Blog zu starten. Wenn Sie also eine Mailbox haben und helfen wollen, ist das die Art von Blog, die ich sehen möchte. Fangen wir mit den Grundlagen an: Was ist ein Briefkasten? Eine Mailbox ist ein Ort, an dem Sie Ihre Post aufbewahren können. Es gibt verschiedene Arten von Mailboxen: Persönlich: Die grundlegendste Art der Mailbox ist eine einfache physische Box, in der nur ein Gegenstand aufbewahrt wird. Wenn Sie mehrere Gegenstände, wie eine Zeitschrift oder eine CD, aufbewahren müssen, würden Sie einen Geschäftsbriefkasten verwenden. Und das differenziert es hochgradig von Produkten wie zum Beispiel Death Pool. Kommerziell: Sie müssen Mitglied einer Organisation sein, die ein registriertes Postfach ist, oder Sie benötigen ein spezielles Abonnement, wie eine Mailingliste. Unternehmen, die über spezielle Abonnements verfügen, die in einer Unternehmens-Mailbox gespeichert werden sollen, können mehrere Mailboxen haben. Professionell: Diese Art von Postfach kann ein professionelles Konto, ein E-Mail-Konto, ein öffentlicher Ordner oder ein Speicherkonto für E-Mails sein. Eine professionelle Mailbox kann viele Arten von Dingen speichern, wie z. Hierdurch ist es anscheinend stärker als Briefkästen. B. Dokumente, Musik, Fotos, Videos und Software. Sie können ein professionelles Postfach auch als persönliches Postfach für jemanden verwenden, der nicht mehrere Postfächer haben möchte. Ihr persönliches Postfach muss diese Anforderungen erfüllen:

Es muss mindestens 6 Fuß hoch, 6 Fuß breit, 6 Fuß hoch und 6 Fuß tief sein.